Startseite / Fitness / Workouts / Definition: Was ist Kondition? | Mein Q
Definition Kondition
Workouts
Definition: Was ist Kondition? | Mein Q

Definition: Was ist Kondition eigentlich genau?

Wer viel Sport macht, hat für gewöhnlich auch eine gute Kondition. Wer sich kaum bewegt, eher eine schlechte. Aber was heißt eigentlich Kondition?

Das versteht man per Definition unter Kondition

Kondition und Ausdauer sind nicht dasselbe! Beide Begriffe werden häufig – fälschlicherweise – als Synonym verwendet. Wer Kondition sagt, meint in der Regel eigentlich die Ausdauer. Dabei ist die Ausdauer nur ein Teil der Kondition.

Kondition beschreibt die Fähigkeit, eine körperliche Leistung unter Belastung zu erbringen.

Diese Leistungsfähigkeit ist von diversen Faktoren abhängig. Die allgemeine Ausdauer stellt nur einen Faktor dar, wenn auch einen besonders wichtigen. Weitere Faktoren sind Kraft, Reaktionsvermögen und Koordinationsfähigkeit. Dennoch gilt natürlich: Je besser die Ausdauer ist, desto länger kann eine Belastung durchgehalten werden, ohne zu ermüden.

Ausdauer lässt sich auf zweierlei Arten trainieren

Wer seine allgemeine Ausdauer verbessern möchte, muss dafür seine Trainingsintensität langsam steigern und kann so neue Leistungsimpulse setzen. Dabei unterscheidet man zwei Arten von Trainings:

  • Verbesserung der Grundlagenausdauer (mittelmäßige Herzfrequenz, gleichmäßige Belastung) zum Beispiel durch Joggen, Schwimmen, Fahrrad fahren, Nordic Walking.
  • Verbesserung der spezifischen Ausdauer (hohe Herzfrequenz, ungleichmäßige Belastung) zum Beispiel durch Tennis, Volleyball, HIIT, Fußball.

Die eigene Ausdauer lässt sich mit dem Cooper-Test checken. Es gilt, in zwölf Minuten eine maximale Laufstrecke zurücklegen. Das Ergebnis wird anhand einer Leistungstabelle ausgewertet.

Tipp: Treppensteigen ist auch ein hilfreicher Indikator, um die Ausdauerfähigkeit zu überprüfen. Geht einem nach ein paar Stufen die Puste aus, besteht Verbesserungsbedarf.

Tags:

MeinQ Fitness Joghurt

Mehr über den Fitness Joghurt erfahren.