Startseite / Fitness / Trainingsplan / Fitness-Trends: Das erwartet uns 2017 | Mein Q
Mann macht Liegenstütze
Trainingsplan
Fitness-Trends: Das erwartet uns 2017 | Mein Q

Fitness-Trends – so trainieren wir morgen

High Intervall-Training (HIT) und Tabata waren bis vor kurzem die Fitness-Trends. Auch im neuen Jahr heißt es in der Sportwelt wieder: Zurück zu den Wurzeln. Die neuen Fitness-Trends sind teilweise alte Bekannte. Zeit spielt zunehmend eine größere Rolle – Erfolge müssen schnell realisierbar sein.

 

Fitness-Trend 1: Funktionelles Training nach wie vor im Fokus
 

Funktionelles Training (Functional Fitness) bedeutet, mit dem eigenen Körpergewicht zu trainieren sowie das Training mit klassischen Grundübungen und zahlreichen Varianten in den Alltag zu integrieren. Der Rumpf soll auf diese Weise stabiler, der Bewegungsapparat mobiler und die Grundlagenausdauer gesteigert werden. Dafür braucht es kein Fitnessstudio und keine Masse an Trainingsgeräten. Es geht problemlos auch zu Hause und draußen im Freien. Allerdings müssen die Übungen richtig ausgeführt werden, rät etwa Tanja Müller, Sportexpertin bei der AOK. Tabata hat es gezeigt: Auch intensive Übungen ohne Gewichte wie Kniebeugen, Burpees, Jumping Jacks oder Liegestütze können Sportler an Ihre Leistungsgrenzen bringen und die Muskeln wachsen lassen. 

 

Fitness-Trend 2: Unterwasser Spinning
 

Spinning-Kurse sind ein alter Fitness-Hut – aber nach wie vor eine äußerst schweißtreibende Angelegenheit. Relativ neu ist Spinning unter Wasser (Poolbiking) mit einem speziell dafür entwickelten Ergometer – der Kopf bleibt übrigens über der Wasseroberfläche. Vorteil: Die Wassermassen wirken als natürlicher Widerstand, der zwölfmal höher ist als an Land, ohne die Gelenke zu überlasten. Zeitgleich kann der Oberkörper zusätzlich mit trainiert werden – total effektiv.

 

Fitness-Trend 3: Hanteltraining mit rustikalem Gerät
 

Lust auf was Neues? Schwingt doch mal die Fitstones. Hanteln und Kettlebells aus Metall waren nämlich gestern. Morgen trainiert ihr mit großen, massiven Steinen, die an hochwertigen Holzgriffen befestigt sind. Sieht archaisch aus, bringt aber endlich mal Schwung in die steinzeitliche Muckibude.

 

Tags:

MeinQ Fitness Joghurt

Mehr über den Fitness Joghurt erfahren.