Startseite / Ernährung / Gesunde Ernährung / Vegetarische Eiweißquellen: Hier stecken viele Proteine drin
Eiweiß für Vegetarier
Gesunde Ernährung
Vegetarische Eiweißquellen: Hier stecken viele Proteine drin

Vegetarische Eiweißquellen – Es geht auch ohne Fleisch & Co

Eiweißreiche Kost bedeutet nicht automatisch Fleischverzehr. Wer seinen Körper mit ausreichend Protein versorgen möchte, kann ohne weiteres auf vegetarische Eiweißquellen zurückgreifen! Jeder von uns sollte täglich 1 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpergewicht zu sich nehmen – Kinder, Sportler und stillende Mütter brauchen ein wenig mehr. Einige der besten pflanzlichen Eiweißbomben stellen wir hier vor.

Vegetarische Eiweißquellen, die schmecken und Energie liefern

Eiweißreiche Lebensmittel, die vegetarisch sind und richtig gut schmecken, gibt es genug. Freunde des kräftigen Geschmacks schwören auf Harzer Käse. Er ist eine hervorragende Eiweißquelle, wird nicht aus Milch, sondern aus Quark hergestellt und ist dadurch besonders fettarm.

Ähnlich proteinreich sind Linsen – eine Portion einer reichhaltigen Linsensuppe liefert mehr als 20 Gramm Eiweiß. Auch mit Nüssen tut man sich viel Gutes: Die eiweißreichsten Sorten sind Erdnüsse mit 25 Gramm Protein pro 100 Gramm und Mandeln, die es immerhin auf 19 Gramm bringen.

Kalorienarm, lecker und gesund: Milchprodukte

Viel Protein, wenig Fett: Zum Beispiel die Mein Q Quarkcreme punktet in vielerlei Hinsicht. Sie bietet eine optimale Kombination aus Proteinen, wenig Fett und wenigen Kohlenhydraten.

Eine vegetarische Eiweißquelle, die von Vegetariern oft als Fleischersatz genutzt wird, ist der Tofu. Das Sojaprodukt liefert pro 100 Gramm rund 8 Gramm Eiweiß und kann als Grundlage vieler Gerichte dienen.

Vegetarische Ernährung und eine ausreichende Eiweißaufnahme sind also kein Widerspruch. Lassen Sie sich’s schmecken…

Tags:

MeinQ Fitness-Base

Mehr über den Fitness Quark erfahren.