Startseite / Ernährung / Ernährungsplan / Wie viele Kalorien braucht Ihr am Tag wirklich?
Ernährungsplan
Wie viele Kalorien braucht Ihr am Tag wirklich?

Wie viele Kalorien braucht Ihr am Tag wirklich?

 

Wer kennt das nicht: Eben noch beim Sport gewesen und nur wirklich einen klitzekleinen Blick auf den Brownie im Kühlschrank geworfen, und schwups: gefühlt 2 Kilo zugenommen. Die beste Freundin wiederum stopft jeden Abend eine Tüte Chips vor dem Fernseher in sich hinein und gönnt sich ohne Reue oder Konsequenzen auch das zweite Stück der Peanutbutter-Chocolate-Tarte der Kollegin. Grmpfh.

 

Das Leben ist nicht immer fair. Nicht jeder hat den gleichen Bedarf an Kalorien. Dennoch, Hand aufs Herz, manchmal bemogeln wir uns auch selber – und das sehr erfolgreich: Ja, vielleicht hat man am Tag nicht viel gegessen. Aber auch wenn es morgens nur ein Müsli gab und mittags einen Salat, das „kleine“ Croissant (ca. 400 kcal) zwischen zwei Meetings und das Snickers (ca. 500 kcal) auf dem Weg zum Sport gehören eben auch nicht gerade zu den kalorienarmsten Lebensmitteln. Zur Kontrolle hilft hier wirklich: Alles aufschreiben, ehrlich und schonungslos. 

 

Wie viele Kalorien Ihr wirklich am Tag braucht, hängt von zwei Faktoren ab: Eurem Grundumsatz (so viele Kalorien braucht Euer Körper, um im absoluten Ruhestand zu funktionieren) und Eurem Leistungsumsatz (das verbraucht Euer Körper zusätzlich durch Bewegung und Sport). Hierbei spielen Alter, Geschlecht, Größe, Gewicht und einige andere Dinge eine Rolle. Männer verbrauchen auf jeden Fall mehr Kalorien als Frauen.

 

Was heißt das konkret? Hier mal eine ganz grobe Richtung: Männer, die sich wenig bewegen, sollten so zwischen 2100-2500 kcal am Tag verbrauchen, wer sich täglich mehr als eine Stunde bewegt, der darf schon ca. 3000-3500 kcal am Tag verputzen. Bei Frauen sieht es etwas magerer aus. Wer sich weniger als 30 Min. am Tag bewegt (dazu zählt auch mit dem Rad ins Büro fahren o.ä.), der hat einen Tagesumsatz von 1800-2000 kcal. Bei viel sportlicher Betätigung sind 2400-2800 kcal. Da ist dann auch mal das „kleine“ Croissant drin ;) Im Internet gibt es diverse Rechner, mit denen Ihr Euren Kalorienbedarf ermitteln könnt.

 

Sportler profitieren beim Kalorienverbrauch übrigens gleich doppelt. Erstens verbrauchen sie beim Sport zusätzliche Kalorien und bauen so auch Muskeln auf. Und zweitens sorgen ihre Muskeln dafür, dass sie auch im Ruhezustand einen höheren Grundumsatz haben – ergo mehr Kalorien pro Tag essen dürfen, ohne etwas dafür zu tun. Und, last but not least, sie halten sich fit und tun etwas für Ihre Gesundheit und Fitness.

 

Die oben genannten oder noch besser individuell selbst ermittelten Werte zum Kalorienverbrauch sind wichtig, wenn Ihr abnehmen bzw. nicht zunehmen möchtet. Für’s Abnehmen gilt die grobe Faustregel: Zieht 500 kcal von Eurem normalen Tagesbedarf an Kalorien ab. Das ist die Menge, die Ihr täglich verbrauchen dürft. Wer happy ist und sein Gewicht halten möchte, der orientiert sich einfach an der Kalorienanzahl, die er regulär verbrauchen darf. Damit Ihr keine bösen Überraschungen wie „Ups, die Jeans ist geschrumpft!“ erlebt, legt für jeden Cheat Day einen Abnehmtag ein, sprich nimm die reduzierte Anzahl an Kalorien zu dir. Ganz einfach geht’s, wenn du dir einfach ein paar leckere Snacks mit MeinQ zubereitest – viele einfache und köstliche Rezepte findet Ihr auf unserer Website: https://www.mein-q.de/rezepte

 

Ein kleiner Tipp, gerade für den Winter: Macht es Euch nicht zuuu muckelig im Büro oder in der Wohnung, denn wenn der Körper mangels Wärme selber welche produzieren muss, verbraucht Ihr auch ein paar Kalorien – ohne etwas dafür tun zu müssen. 

 

 

Tags:

MeinQ Fitness-Base

Mehr über den Fitness Quark erfahren.