Startseite / Lifestyle / Work-Life-Balance: Wie Arbeit und Privatleben im Einklang bleiben.
Work-Life-Balance: Wie Arbeit und Privatleben im Einklang bleiben.
Lifestyle
Work-Life-Balance: Wie Arbeit und Privatleben im Einklang bleiben.

Work-Life-Balance: Wie Arbeit und Privatleben im Einklang bleiben.

Job und Freizeit sollten in einem ausgewogenen Verhältnis zueinanderstehen. Wenn Ihr ein paar gute Ratschläge befolgt, bleibt Euer Leben in der richtigen Balance und Ihr seid allgemein zufriedener. Andernfalls drohen Risiken für die Gesundheit. 

 

Wer kennt diese Situation nicht? Hektischer Tag, ein Termin jagt den anderen. Keine Zeit für eine ruhige Minute. Vergessen zu essen. Abends mit Heißhunger eine Fertigpizza reingeschlungen und währenddessen noch ein paar Firmen-Mails beantwortet. Sowas sollte besser die Ausnahme bleiben. Denn in diesem Fall ist Deine Work-Life-Balance aus dem Ruder gelaufen. Dabei ist es meist gar nicht so schwer, wieder ein Gleichgewicht herzustellen. Wir zeigen Euch, wie Ihr das hinbekommt.

 

Unser Tipp Nr. 1: Regelmäßig kurze Pausen machen

 

Tagsüber sind kurze Pausen wichtig. Auch wenn Ihr viel um die Ohren habt und die Jobs alle schnellstmöglich erledigt werden sollen. Erliegt nicht der Versuchung, durchzuarbeiten. Das ist definitiv kontraproduktiv. Denn die Folge sind ein Leistungsknick, sinkende Konzentration und Symptome von Erschöpfung. Wenn Ihr regelmäßig eine kurze Pause einlegt, beugt Ihr dem wirkungsvoll vor.

 

Unser Tipp Nr. 2: Bewegung und Sport halten fit

 

Sportliche Aktivitäten sind nicht nur gut für die Gesundheit, sondern helfen auch dabei, nach Feierabend leichter abschalten zu können. Denn Sport macht den Kopf wieder frei! Gerade wer viel arbeitet, sollte sich auch viel bewegen. Wenn Ihr mittags die Möglichkeit habt, an der frischen Luft einen Spaziergang zu machen, solltet Ihr das unbedingt wahrnehmen. Und den Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad zurückzulegen, ist natürlich tausendmal besser als mit dem Auto im Stau zu stehen. Statt vor dem Abendessen ins Smartphone zu schauen, solltet Ihr lieber ein Runde joggen gehen. 

 

Unser Tipp Nr. 3: Die richtige Ernährung ist schon die halbe Miete

 

Der deutsche Kantinen-Klassiker Currywurst mit Pommes rot-weiß verkörpert genau das, was Ihr unbedingt vermeiden solltet. Die fette Kalorienbombe ist nicht nur ungesund, sondern macht Euch zusätzlich träge, auch wenn über den Nachmittag hinweg noch Eure Leistungsfähigkeit gefordert ist. Was immer geht, sind ein leichter Salat und ballaststoffreiche Vollkornprodukte oder ein sättigender MeinQ Fitnessquark. Und zum Dessert ein süßer Abschluss ohne Reue: z.B. frisches Obst und ein leckerer, aber leichter MeinQ Pudding. Ihr werdet sehen, dass Ihr Euch besser und fitter fühlt als nach einer Currywurst.

 

Unser Tipp Nr. 4: Job ist Job und Freizeit ist Freizeit

 

Immer für den Chef erreichbar sein, sogar am Wochenende und im Urlaub. Das Firmenhandy ist in diesem Fall eher Fluch als Segen. Wenn Ihr schon in dieser Falle drinsteckt, versucht mit dem Chef darüber zu sprechen, dass Eure Work-Life-Balance nicht mehr stimmt und Ihr etwas ändern wollt. Am besten ist es natürlich, wenn Ihr von vornherein klare Regeln verlangt, die eine Trennung von Job und Freizeit gewährleisten.

Tags:

MeinQ Fitness Joghurt

Mehr über den Fitness Joghurt erfahren.